Wir für den Menschen

Neuer Pausenraum für Pflege-Azubis

München I 27.03.2018

Mit einem zusätzlichen Pausenraum hat die Krankenpflegeschule der Schwesternschaft München vom BRK e.V. ihr Angebot für die angehenden Pflegefachkräfte erweitert – insbesondere die externen Schüler, die nicht über ein Wohnheimzimmer am Rotkreuzplatz verfügen, haben im an die Schule angrenzenden Gebäude ab sofort die Möglichkeit sich auszutauschen, einfach nur zu plaudern oder gemeinsam Zeit zu verbringen. Zu einem Bistro und einem Gemeinschaftsraum im Wohnheim gesellt sich nun der neue Raum, der über eine Küchenzeile einschließlich Mikrowelle und bequeme Sitzmöbel verfügt.

Die künftigen Nutzer sind eingeladen, den Raum weiter nach ihren Wünschen zu gestalten, damit sie sich dort auch wohl fühlen und die Umgebung ihren Bedürfnissen angepasst ist. „Es ergeben sich in den Theorieblöcken hier an der Schule immer mal wieder freie Zeiten für unsere Schülerinnen und Schüler, in denen sie bislang nur wenige Möglichkeit hatten, sich irgendwo zusammenzusetzen, den Stoff zu besprechen oder sich über Privates auszutauschen. Wir möchten mit diesem Raum nicht zuletzt auch die Kommunikation der Auszubildenden untereinander sowie interdisziplinär zwischen Kinderkrankenpflege- und Krankenpflegeschülern fördern", freut sich Schulleiterin Margit Schmid.